navLeft Online Poker 777 - das am meisten aktualisierte Online-Poker-Portal chips navRight



Freitag 18 Januar 2019 


Online-Poker-Archiv

Die World Series of Poker Circuits (WSOPC) ist weiterhin voll im Gange. Der Stopp in New Orleans wurde gerade abgeschlossen und es war Luke Graham, welchen man zum Sieger krönte. Beachten Sie, dass der WSOPC Harrahs New Orleans einen Rekord von 762 Teilnehmern verzeichnete und so entstand ein Preispool von 1.143.000 $. Der 42-jährige Makler aus West Palm Beach durfte für seine Leistung 228.600 $ mit nach Hause nehmen. Dies ist nicht sein erster Erfolg im Rahmen des WSOPC Circuit, denn er siegte bereits beim No-Limit Hold'em-Turnier von $ 1.060 und war Finaltisch-Teilnehmer des WSOP-Main Events im Palm Beach Kennel Club. Allerdings gewann er gerade seinen ersten goldenen Ring.

Die World Series of Poker (WSOP) ist ein großes Poker-Festival, an welchem Amateure und Profis teilnehmen. Dadurch, dass die WSOP-Organisatoren entschieden haben, Carnivale of Poker in das Programm aufzunehmen, wird Las Vegas tatsächlich die Hauptstadt des Glücksspiels in diesem Sommer. Diese Ausgabe 2013 von Carnivale of Poker präsentiert 21 Veranstaltungen, welche an Montagen und Dienstagen während der WSOP organisiert werden. Die erste Veranstaltung ist ein No-Limit Hold'em-Turnier mit einem 365 $ Buy-in, welches am 3. Juni 2013 stattfinden wird. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Eintrittsgebühren der 21 Pokertruniere variieren - sie bewegen sich zwischen 250 $ und 5.000 $. Der berühmte Poker-Variante Open Face Chinese wird auch ein Teil des Programms werden - man plant ein Turnier am 13. Juli 2013.

Seit Montag veranstaltet Sporting Monte-Carlo das Super High Roller Turnier der European Poker Tour in Monte Carlo. Für dieses außergewöhnliche Pokerturnier mit einem hohen Buy-in von 100.000 € registrierten sich 50 Spieler, wobei man am Tag 1 natürlich viele bekannte Gesichter sehen konnte. Hier zumindest ein paar bekannte Namen der internationalen Pokerszene: Phil Ivey, Jason Mercier, Tobias Reinkemeier, Sam Trickett, Daniel Negreanu, Sorel Mizzi, Scott Seiver, Antonio Esfandiari, Patrik Antonius, Tom Marchese, Marvin Rettenmaier, Viktor «Isildur1» Blom, Dan Smith, Isaac Haxtoon , John Juanda, Erik Seidel oder Joseph Cheong. Justin Bonomo, der große Gewinner des EPT Grand Final Super High Rollers 2012 saß natürlich auch am Pokertisch im Casino Monte Carlo, um seinen Titel zu verteidigen.

Marokko und seine Live-Pokerturniere scheinen Brian Benhamou viel Glück zu bringen. Er war bereits bei der letzten Ausgabe von Marrakesch Poker Open im Casino Es Saadi sehr erfolgreich und nun zeigte dieser Franzose seine Leistung bei DeepStack Open 2013 im Pokerraums des Casino in Tangier. Brian Benhamou dominierte das Main Event mit einem 550 € Buy-in, an dem 109 Pokerspieler teilnahmen. Benhamou siegte bei diesem zweiten Stopp des DSO und freute sich über 150.000 Dirham (oder 13.600 €), wobei man darauf hinweisen muss, dass die ersten drei Plätze französische Spieler gewannen. In der Tat war das Finale Duell ein französisches Duell, denn Brian Benhamou spielte gegen seinen Landsmann Florent Schwartz, der den Finaltisch mit DHS 85.000 verließ. Matthieu Papineau erreichte den dritten Platz und bekam 19.000 Dirham.

Der Playground Poker Club in Montreal veranstaltet seit Anfang dieser Woche eine neue Ausgabe der „World Poker Tour Spring Championship“- Meisterschaft. Im vergangenen Jahr versammelten sich bei dieser Veranstaltung mehr als 1.000 Teilnehmer, welche bereit waren, das $ 3.300 Buy-in zu bezahlen. In diesem Jahr registrierten sich für die WPT Montreal nur 735 Pokerspieler, welche bei diesem High-Level-Wettbewerb im Playground Poker Club für Geselligkeit und viele Herausforderungen sorgten. Die Buy Ins der Pokerspieler generierten einen Preispool von 2.121.244 $, wobei der Sieger 438.607 $ und der Zweitplatzierte 270.311 $ bekommen. Bei diesem Turnier gibt es 72 bezahlte Plätze und der erste ausgeschiedene Spieler (der es ITM schafft) bekommt 6076 $. Obwohl sich an den Tagen 1A, 1B und 1C 735 Spieler registrierten, qualifizierten sich nur 294 für den Tag 2. Aber am Ende des Tages gab es bei der WPT Montreal nur 44 Überlebende.

Am vergangenen Montag wurde das Programm der X. Saison der European Poker Tour vorgestellt, wobei zur gleichen Zeit die Spieler nach Monte Carlo eilten, um am EPT Grand Final teilzunehmen. Dieses Event schließt die IX. Saison mit zwei großen Turnieren, nämlich mit dem 10.000 € Main Event und dem 100.000€-Buy-in Super High Roller. Das Main Event eröffnete das EPT Monte Carlo Grand Final und für die beiden Starttaage registrierten sich 531 Spieler. Obwohl es im letzten Jahr mehr Teilnehmer gab - nämlich 655 - waren die Herausforderung in diesem großen Pokerturnier nicht einfacher. Am Qualifikationstag1A registrierten sich 108 Spieler, wobei man an den Pokertischen auch viele bekannte Poker-Persönlichkeiten wie Marvin Rettenmaier, Isaac Haxton, Sorel Mizzi, Jonathan Duhamel, Dan Smith, Boris Becker, Elio Fox, Erik Seidel, Justin Bonomo, Freddy Deeb wie auch französische Vertreter David Benyamine oder Bruno Fitoussi sehen konnte. Aber am Ende dieses ersten Tag qualifizierten sich 53 Spieler für den Tag 2.

Es gibt viel Neues im Bereich des Online-Poker in den Vereinigten Staaten - im US-Bundesstaat Nevada kam es zur Eröffnung der ersten legalen Online-Poker-Webseite. Man musste zwei Monate lang warten, bis die erste Online-Poker-Webseite dieses Glücksspiel legal im Bundesstaat Nevada anbieten darf. Das Warten hat sich gelohnt, denn heute können Poker-Amateure online - legal und sicher - um echtes Geld spielen. Zu diesem Zweck begann an diesem Mittwoch Ultimate Poker aufgrund einer 30-tägigen Lizenz eine Art Probezeit. Wenn alles richtig funktioniert, dann wird eine permanente Lizenz erteilt. Zur Erinnerung: Ultimate Poker ist ein Pokerraum der Firma Ultimative Gaming, welche in den letzten Jahren ihren guten Ruf aufgrund von Ultimate Fighting Championship (UFC) erlangt hat. Drei Jahre nach dem «Schwarzen Freitag» kehrt das Online Poker zurück auf die Bühne und Tobin Prior, der Präsident von Ultimate Gaming, nannte den 1. Mai 2013 als den «Vertrauensvollen Mittwoch».

International Stadiums Poker Tour (ISPT) ist auf dem alten Kontinent die exklusivste Veranstaltung der ersten Hälfte des Jahres 2013. Nach langen Monaten des Wartens haben nun die Organisatoren dieser Pokerveranstaltung, welche im Wembley-Stadion in London stattfinden wird, das vollständige Programm vorgestellt. An 6 Tagen werden 15 Veranstaltungen angeboten. Vom 31. Mai bis zum 5. Juni 2013 wird Wembley-Stadion der Gastgeber der größten europäischen Live-und Online-Poker-Veranstaltung aller Zeiten werden. Unglaublich, aber wahr, der Gewinner des Main Events wird garantierte 1.000.000 € erhalten. Spieler, die das Buy-in von 3000€ direkt bezahlen, werden sich denjenigen Spielern anschließen, welche sich seit Februar in den Online-Pokerräumen qualifiziert haben. Der Main Event wird aus zwei Day 2 (A und B) bestehen und diejenigen Spieler, die das Buy In nicht direkt zahlen wollen, können am Freitag, den 31. Mai, am ISPT Mega Satellite zu 220€ teilnehmen.

 
Top Rooms
NetBet Poker
200% bis zu 1,500€
888 Poker
Erhalten Sie 12€ gratis, keine Einzahlung nötig
William Hill
Zahlen Sie 50€ ein - Erhalten Sie einen 100% Bonus
Titan Poker
Zahlen Sie 50€ ein - Erhalten Sie einen 100% Bonus
PKR
125% bis zu $500 Ersteinzahlungsbonus

Copyright © 2019   POKER 777   Alle Rechte vorbehalten.