navLeft Online Poker 777 - das am meisten aktualisierte Online-Poker-Portal chips navRight



Dienstag 25 Juni 2019 


Online-Poker-Archiv

Ob die International Stadiums Poker Tour (ISPT) Realität oder eher Utopie ist, in diesem Jahr ist es ein Turnier, welches man angeblich nicht verpassen sollte - zumindest wie von Bernard Tapie Group vorangekündigt. Die Worte von Laurent Tapie, welcher Präsident der Gruppe wie auch der Mitbegründer des ISPT Holdings ist (Holding gegründet vom Bernard Tapie, ihm und Prosper Masquelier), machen weiterhin die Schlagzeilen der Poker-News. In der Tat verspricht ISPT spektakulär zu sein, da man einen garantierten Preispool von 20€ Millionen angekündigt hat. Im Wembley-Stadion, wo das Event stattfinden sollte, werden 30.000 Teilnehmer erwartet.

An der European Poker Tour (EPT) Kopenhagen nahmen insgesamt 299 Spieler teil. Während am Tag 1A nur eine kleine Menschenmenge mit 83 registrierten Spielern präsent war, am Tag 1B sind dann 217 Poker-Enthusiasten aus 35 verschiedenen Ländern im Pokerraum des Casino Copenhagen erschienen, um sich dem Pokerspaß hinzugeben. Jedoch, im Vergleich zum letzten Jahr ist die Anzahl der Teilnehmer zurückgegangen – es gab 499 Spieler, die an der Veranstaltung teilgenommen haben. Zu Beginn von Tag 2, verengte sich dieses Feld auf 179 Spieler und Steve O'Dwyer war der Chipleader mit 190.975 Chips in seinen Händen. Andere Pokerprofis wie der Finalist der EPT Prag und der Partouche Poker Tour 2011 Mads Wissings, Roberto Romanello, Juha Helppi und Marcel Bjerkmann waren auch bei den Top-10. Und andere Favoriten wie Martin Jacobson, Anton Wigg, Luca Pagano und Victor Blom sind noch immer im Rennen.

LA Poker Classic (LAPC) begann im vergangenen Monat im Commerce Casino in Los Angeles. Dieses Poker-Festival, welches aus 50 Veranstaltungen besteht, begann am 18. Januar 2012. Spieler, die ins Commerce Casino gekommen sind, um Poker zu spielen, genießen solche Pokervarianten wie No-Limit Hold'em, Pot Limit Omaha, Deepstacks, Omaha eight or better oder Heads Up Seven Card Stud. Aber der Höhepunkt des Festes wird World Poker Tour LA Poker Classic mit einem 10.000$-Buy In sein, wobei der Beginn am heutigen Freitag, dem 24. Februar geplant ist. Die Krönung des Siegers soll am 29. Februar stattfinden. Beachten Sie, dass dieses Ereignis jedes Jahr viele Poker-Enthusiasten anzieht. Seit seinem Beginn bot das Main Event der WPT LAPC mehr als 40.000.000 $ an, von denen 11,5 Millionen sechs Topspieler erhalten haben: Gus Hansen, Michael Mizrachi, Antonio Esfandiari und Phil Ivey.

Der Finaltisch der World Poker Tour Lucky Hearts Poker Open fand wie vereinbart am Dienstag, dem 14. Februar im Seminole Hard Rock Hotel & Casino in Florida mit der Krönung von Matt Juttelstad statt. Während des viertägigen Pokerturniers, haben Matt Juttelstad und Gigi Gagne viele Hände gespielt und zu Beginn des Finaltisches bekamm Gigi Gagne die Rolle des Chipleaders. Sechs Spieler haben den Kampf überlebt und trafen sich am Finaltisch: Sharon Levin, Uri Kadosh, Matt Juttelstad, Gigi Gagne, Keith Ferrera und Todd Jacobson. Am Ende war es Juttelstad, der das Turnier gewann und den großen Preis von 268.444 $ einsackte.

Pokerturniere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und so bemühen sich die Veranstalter noch mehr Menschen für Poker zu begeistern: sie kombinieren Poker mit anderen Animationen. Ab dem 15. bis zum 21. April können sich Poker-Enthusiasten entspannen und einen Aufenthalt im Arena Poker Camp genießen. Dieses Poker-Event, welches von Nicolas Delvaux und Cyrill Missillier in Santa Susana in Spanien organisiert wird, findet zur Freude vieler Spieler statt, die Poker zum Hauptziel haben aber sich gerne auch entspannen. Bei der ersten Ausgabe des Arena Poker Camp handelt es sich um ein einzigartiges Konzept, bei dem sich Poker-Enthusiasten entspannen wie auch trainieren und Profis des Live-Poker treffen können. Im Arena Poker Camp werden die Poker-Enthusiasten natürlich auch an vielen Turnieren teilnehmen können - dies alles können sie tun, während sie das schöne Design des renommierten Hotels Indalo Park umgibt.

Die Asia Pacific Poker Tour (APPT) wird von den Poker-Enthusiasten in Asien heiß und ungeduldig erwartet – denn ihr nächster Stopp wird in Cebu, Philippinen sein! Dieser Teil ist die beliebteste Phase des Turniers. Und in diesem Jahr, wird die Cebu-Phase vom 25. bis zum 30. April im berühmten Waterfront Hotel und Casino stattfinden. Ein wunderbares Programm wartet auf diejenigen Pokerspieler, die nach Cebu pilgern um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Die wichtigste Veranstaltung der APPT Cebu wird das Main Event mit einem PHP 100.000-Buy-In sein, diese Summe entspricht 2.350 US-Dollar. Es wird ein dreitägiges Event werden und es beginnt am Mittwoch, dem 25 April. Die APPT Cebu wird auch ein High Roller Turnier mit einem 5.496 $-Buy-In haben und die Stammgäste dieser asiatischen Poker-Tour werden dieses Pokerturnier sicherlich nicht verpassen.

Der schwedische Pokerspieler Nils Jarefjäll gewann die Trophäe der ersten Phase der European Masters of Poker (EMOP) Saison 4. In der Tat, nachdem er in der Pole Position zu Beginn des Finaltisches war, behielt der Schwede sein Ranking bis zum Ende und gewann so viele Vorteile wie auch viele Chips vor dem finalen Duell. Nach einem Deal mit Pim Van Wieringen wurde Jarefjäll zum Champion von EMOP Prag gewählt und durfte einen Gewinn von 52.277 € mit nach Hause nehmen. Beachten Sie, dass an diesem Turnier mit einem 1.100€- Buy-In 229 Spieler teilnahmen. Das Talent des Schweden ist der Öffentlichkeit nicht unbekannt, weil es bereits sein zweiter Sieg in dem EMOP Circuit ist. Tatsächlich hatte Jarefjäll das Privileg an der Spitze des Podiums im Pokerraum des Casinos von Las Palmas (auf den Kanarischen Inseln) zu stehen. Er gewann den Titel bei dem 1.000 € Main Event im Rahmen der zweiten Saison von EMOP 2010.

Jede Woche wird der Live-Poker-Spieler, der es an die Spitze des globalen Poker-Index (GPI) schafft, mit dem Titel des besten Spieler der Woche ausgezeichnet. Die Rangfolge ändert sich wöchentlich nach der Leistung der Spieler bei den Turnieren und auch einigen anderen Kriterien. In diesem Jahr veröffentlicht Federated Sports + Gaming (FS + G) den "Global Poker Index Player of the Year" – es ist eine Rankingliste mit den besten 1.000 Spielern, die an Live-Turnieren mit bestimmten Kriterien teilgenommen haben: Buy- In (1.500 $-Minimum), Einkommen, erreichter Platz und Anzahl der Teilnehmer (mindestens 21 Spieler). Je nach Ergebnis der drei vergangenen Jahren, wird der beste Spieler der GPI-Rankingliste von der Federated Sports + Gaming mit einem Preis ausgezeichnet.

Nun wurde auch das Programm der 43. World Series of Poker (WSOP) - Ausgabe 2012, die vom 27. Mai bis zum 16. Juli stattfindet – bekanntgegeben. Diese neue Ausgabe ist mit wichtigen Änderungen verbunden – News gibt es vor allem bezüglich des Main Event. Es wurde nun bestätigt, dass es im Monat November keine November Nine geben wird. Das Main Event der WSOP 2012 wird vom 07. bis 16. Juli stattfinden. Die Struktur der Veranstaltung und das Buy-In werden die gleichen bleiben, aber die Organisatoren entschieden sich, dass es keinen freien Tag geben wird. Während dieses Turniers werden im Pokerraum 480 zusätzliche Tische platziert werden, so dass die Organisatoren 1.000 weitere Teilnehmer begrüßen können.

Nach den Aussie Millions 2012 haben die Poker-Enthusiasten der südlichen Hemisphäre die Chance, an einem anderen faszinierenden Poker-Festival, der Australien Neuseeland Poker Tour (ANZPT) teilzunehmen. Dieser Circuit findet zum vierten Mal statt und diesmal wird die Pokerbühne im März 2012 in Sydney aufgebaut. Die ANZPT Sydney wird im Zeitraum von 22. März bis zum 25. im Star Casino stattfinden, und man kann am Main Event nach der Bezahlung eines 2.200$ Buy-In teilnehmen.

In der prächtigen Stadt Deauville, um genau zu sein im Centre International de Deauville, findet seit Dienstag, dem 31. Januar, eine Etappe der European Poker Tour (EPT) Saison 8 statt. Diese neue Ausgabe der EPT Deauville war deutlich anders, da Main Event noch viel beeindruckender war als im letzten Jahr. In der Tat nahmen am Tag 1A und Tag 1B des Main Events insgesamt 889 Spieler teil. Am Tag 1A nahmen kämpften sich 339 Spieler durch acht Levels. Am Ende des Tages gab es 220 Überlebenden mit Kristijonas Andrulis als Chipleader. Die Pokerwelt kennt diesen litauischen Spieler seit 2010, als dieser im Rahmen der EPT Tallinn beim High Roller-Turnier siegte. Kristijonas Andrulis hatte 162.600 Chips und Philippe Ma, der gleich hinter ihm war, hatte immerhin 162.200 Chips.

 
Top Rooms
NetBet Poker
200% bis zu 1,500€
888 Poker
Erhalten Sie 12€ gratis, keine Einzahlung nötig
William Hill
Zahlen Sie 50€ ein - Erhalten Sie einen 100% Bonus
Titan Poker
Zahlen Sie 50€ ein - Erhalten Sie einen 100% Bonus
PKR
125% bis zu $500 Ersteinzahlungsbonus

Copyright © 2019   POKER 777   Alle Rechte vorbehalten.