navLeft Online Poker 777 - das am meisten aktualisierte Online-Poker-Portal chips navRight



Freitag 18 Januar 2019 


Brunson Beer Pong Invitational: Leo Murphy und Tony Dunst: die Helden

Die dritte Ausgabe des Doyle Brunson Beer Pong Invitational fand bei Hogs & Heifers im Stadtzentrum von Las Vegas statt. Vor dem World Series of Poker-Turnier trafen sich viele Stars und Prominente der Poker-Szene um einige Stunden ein Bisschen Spaß zu haben und ein wenig abgelenkt zu werden. Unter ihnen waren Spieler wie Erica Shoenberg, Erick Lindgren, Scott Seiver, Trichel Cannatella und Ty Stewart. Insgesamt wurde die Veranstaltung in drei Teile aufgeteilt. Die Teams von Doyle Brunson und Zachary Clark, Todd Brunson und Brett Jungblut waren die Stärksten der ersten Runde, da sie all ihre Ziele trafen. Andere Spieler gewannen auch Preise, wie z.B. Shaun Deeb und Allie Prescott für die „Besten Blödsinn-Schwätzer“ oder Andrew Lichtenberg für „Größte Heulsuse“.



Deeb hat sogar den ironischen Preis für „Schlechtesten Verlier“ nach einem Streit mit den Veranstaltern erhalten. Schließlich war es ein großes Fest mit vielen Scherzen und vor allem viel Bier, Drinks und urkomischen Wetten, wobei sich die Konkurrenten in den zweiten und dritten Teilen des Events in völligem Alkoholrausch befanden. Im Finale traf das Team Tony Dunst und Leo Murphy gegen das Team Amanda Baker und Shawn Patrick Green. Als Baker loslegte, war Shawn zu betrunken, um weiter zu spielen, und wurde wegen seinem Zustand disqualifiziert. Von insgesamt 32 Teams wurde am Ende des Tages schließlich das Team Dunst und Murphy als Champion des Brunson Beer Pong III gekrönt.

Diese Seite wurde bisher 303 mal aufgerufen.

 
Top Rooms
NetBet Poker
200% bis zu 1,500€
888 Poker
Erhalten Sie 12€ gratis, keine Einzahlung nötig
William Hill
Zahlen Sie 50€ ein - Erhalten Sie einen 100% Bonus
Titan Poker
Zahlen Sie 50€ ein - Erhalten Sie einen 100% Bonus
PKR
125% bis zu $500 Ersteinzahlungsbonus

Copyright © 2019   POKER 777   Alle Rechte vorbehalten.